Donnerstag, 31. Juli 2014

Punkt Punkt Komma Strich fertig ist...noch ein Rock

Einen meiner ersten Röcke habe ich aus Baumwolle genäht. Die Vorteile liegen klar zur Hand. Es liegt glatt da beim Schnittmusterübertragen und zuschneiden. Es verutscht nicht beim vernähen und vorallem, es lässt sich ganz wunderbar mit der normalen Nähmaschine nähen (Jersey geht auch, aber Baumwolle finde ich doch nochmal einfacher).
 
Und für mich einer der größten Vorteile, ich kann Schrägband ran nähen. Das bekomme ich bei Jerseystoff nämlich einfach nicht hin. Und ich liiiieeebe Schrägband. 

Ich mag das luftig leichte Tragegefühl und dass sich der Stoff nicht so an den Körper "anschmiegt", dass kann nämlich manchmal ganz schön unvorteilhaft sein. 

Im ersten Moment fand ich den Rock zu lang und fast schon bieder, jetzt ist er der perfekte Begleiter im Büro und ich muss mir auch sonst nicht immer gleich Gedanken machen, wenn ich mal in die Hocke gehe oder mich nach vorne beuge. Man ist ungehemmt in seiner Bewegungsfreiheit, weil nichts hochrutschen oder hervor blitzen kann. 

Genäht ist er nach der Anleitung und dem Schnittmuster von Polly Pünktchen Ratz Fatz Rock. 

Ich habe den Stoff jedoch nicht im Stoffbruch (doppelt gelegter Stoff), sondern aus vier Teilen genäht. Ich finde die Form einfach schöner. 

Als Bündchen habe ich normalen Bündchenstoff genommen. Dieses habe ich einfach einmal um die Hüfte gelegt und dann angezeichnet. 

Obwohl ich den roten Stoff vorgewaschen habe, hat er trotzdem auf das weiße Bündchen abgefärbt. Das ist jetzt leicht rosa. Aber es fällt zum Glück im Kontrast zu dem grellen Rot nicht so auf. Ich dachte eigentlich, dass einmal vorwaschen reicht. 


Und da Polly bereits ein Ratz Fatz Rudel hat, schließe ich mich mit meinem tollen Rock mal an und verlinke mich hier.






Kommentare:

  1. Sehr schön geworden! Und ganz schön gemein, dass das nach dem Waschen trotzdem noch färbt! Naja, rosa-rot passt ja wenigstens ganz gut :-) Wenn Du magst, verlink den Rock doch bei meinem Ratz-Fatz-Rock-Rudel!
    Viele Grüße
    Polly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Polly :)

      Das werde ich gleichmal machen :D

      Löschen
  2. Hallo Anna,
    bin gerade auf deinen Blog gestoßen und hängen geblieben :) Der Rock schaut wirklich super aus!! Ich wollte gerade einen Rock nach dem Ratz-Fatz- Schnittmuster nähen...mich würde interessieren, warum du den Rock nicht im Stoffbruch zugeschnitten hast? Würde mich über eine Erklärung sehr freuen..mir gefällt dein Rock nämlich einen Tick besser als der von Polly :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Hi. .. Danke!

      Also die Begründung ist sowohl simpel als auch etwas peinlich! Ich hatte einfach nicht genug Stoff um zweimal im Stoffwechsel zuzuschneiben. Daher habe ich vier Teile genommen...

      Ganz liebe Grüße

      Zora

      Löschen