Sonntag, 31. Mai 2015

Der Traum wird zur Realität - die ersten Wochen im Laden


Jetzt hat "Fadenmonster" schon ganze drei Wochen geöffnet und ich ziehe das erste Resümee...es ist noch besser als ich es mir erträumt habe!!! 

Ich fühle mich total wohl in meinem Laden und freue mich morgens, wenn ich endlich zur Arbeit gehen kann. Abends bleibe ich oft noch länger und auch an den "Bürotagen" fahre ich meistens nachmittags noch hin um den Briefkasten zu leeren, die Stoffe zu streicheln oder einfach nur um einfach ein bisschen die Ruhe zu genießen.

Alles fühlt sich nach "meins" an und trägt meine Handschrift. Jeder Artikel, die Einrichtung und auch die noch etwas chaotische Beschilderung. 

Tagtäglich bin ich damit beschäftigt neue Ideen zu sammeln oder umzusetzen, neue Ware zu ordern, Deko und Designbeispiele zu nähen und alles von A nach B zu räumen. Das tollste an einem eigenen Laden ist eigentlich, dass man alles selbst bestimmen kann. Ich muss niemanden um Erlaubnis fragen - allerdings frage ich dafür alle nach ihrer Meinung, was einen auch nicht unbedingt unabhängiger macht ;)

Ich habe von meinen Kunden viel positive Rückmeldungen erhalten, die mich bestärken, den richtigen Weg gegangen zu sein und mir viel Kraft geben. Aber ich musste auch lernen, mit Kritik umzugehen, was mir nach wie vor nicht ganz so leicht fällt. Ich versuche die konstruktive Kritik schnell umzusetzen und negative Kritik an mir abprallen zu lassen, wobei mir meine Familie und Freunde eine große Hilfe sind, in dem sie mich immer wieder bestärken.

Was die meisten Kunden und Kritiker nicht wissen ist, dass ich an den beiden "freien" Tagen (Donnerstag und Freitag) noch zwei volle Tage als Angestellte bei meinem bisherigen Arbeitgeber arbeite. Natürlich macht es die Öffnungszeiten für die Kunden nicht besser nur weil sie es wissen, aber vielleicht ist es besser nachzuvollziehen, als der Gedanke ich würde bereits bei Existenzgründung zwei Tage faul auf dem Sofa liegen ;)

Ich und meine Familie arbeiten aber an einem Plan, wie ich auch an diesen Tagen für euch den Laden öffnen kann! Gebt mir bitte einfach noch ein bisschen Zeit Fuß zu fassen und mich zu sortieren. 

Nun zu etwas Schönem. Ich hatte bereits einmal im Zusammenhang mit den Nähtreffen die Gruppe erwähnt, welche für die Kinderkrebsstation des UKE näht. Nun war es mir sehr wichtig, mich dort weiterhin zu engagieren und den Kindern mit ihren wirklich schlimmen Schicksalen die Welt etwas besser zu machen. Da ich einfach nicht mehr soviel zum Nähen komme, habe ich beschlossen zu spenden! Es muss ja auch was gutes haben Chef zu sein ;) Also schrieb ich die Gruppe an und teilte mit, dass gerne jemand vorbei kommen kann um Stoffe abzuholen.
Bereits einige Tage später kam Carmen (Mitorganisatorin der neuen UKE Gruppe) mit süßen Blumen und einer Karte und suchte sich insgesamt 5 Meter Stoff aus. Auch über eine weitere Zusammenarbeit sprachen wir und ich versuche zu helfen wo ich helfen kann. 
Momentan werden auch Geldspenden für die Portokasse benötigt, da dies bisher an den Näherinnen bzw. Organisatorinnen hängen geblieben ist, was sich natürlich irgendwann ziemlich summiert. Aber hier werde ich mit der Gruppe im Kontakt bleiben und ggf. eins der Mietfächer oder so zur Verfügung stellen um über einen Verkauf genähter Sachen die Portokasse aufzubessern.
 
Zurück zum Laden...

Was nach wie vor nur sehr schleppend vorran geht, sind die Lieferungen der Stoffe. Ich verstehe auch nicht wirklich was so schwer ist, wenn ich bestelle mir die Stoffe einfach gleich zuzuschicken...neeein, es vergehen Wochen bis ich kleckerweise nach und nach, teilweise sogar nur einzelne Ballen zugeschickt bekomme. Da wird man etwas verrückt bei. Mir ist es schon unangenehm die Schilder mit "Weitere Ware folgt in Kürze" anzugucken, weil "in Kürze" wirklich etwas anderes ist!

Bei den Kurzwaren etc. funktioniert es ja auch einwandfrei, da bestelle ich Samstag Nachschub und bekomme spätestens Dienstag ein Paket (hach und Pakete bekommen ist immernoch toll).

Aber naja, so ist jeder Tag eine Überraschung, kommt Ware? Wenn ja, welche kommt? Mittlerweile weiß ich schon gar nicht mehr wann überhaupt was kommt...

...aber nun zeig ich euch mal was schon angekommen ist:

Kuschelweicher Polarfleece mit super süßen Pinguinen! Ich plane Kuschelsocken, Kuschelkissen, Kuscheldecke, Kuschelloop...und dann noch der tolle Preis - nur 8,00 Euro der Meter!


Ganz besonders süße Webware für Dekoartikel.

Mal was für Jungs, ein Piratenjersey


Noch mehr für Jungs (und schon wieder nur für die Kleinen) Piratenmäuse Jersey für nur 10,00 Euro der Meter

Meine maritime Ripsband-Auswahl wächst :)

Reissverschlüsse in verschiedenen Längen und Farben für nur 0,50 Euro pro Stück!

Auch endlich Overlockgarn (hat gaaar nix mit meiner neuer Overlockmaschine zu tun diese Bestellung ;) )

Klettverschluss in 20cm Stücken
Aber auch ich nähe noch! Es ist zum Glück wie Fahrradfahren, man verlernt es nicht...obwohl ich schon etwas unbeholfen auf dem Fußpedal rumgedrückt habe und erstmal wieder ein Gefühl für die Geschwindigkeit bekommen musste. Allerdings kann ich im Laden aber auch schlecht die Schuhe ausziehen und mit Schuhen kann ich einfach nicht richtig nähen.
Weil es so ein spaß macht, so einfach ist und so verdammt schnell geht (eeeeigentlich) habe ich mich für viele kleine Fridas in Minibabygröße (56) entschieden und dazu passende Mützen.
Die Mützen sind zum Wenden und der Elefantös ist soooo süß aus dem Elefantenstoff!!!! Den würde ich am liebsten selbst mit zum Kuscheln nehmen.
Mein momentaner Nähplatz ist natürlich im Laden. 1. habe ich dort meine ganzen Sachen und 2. bin ich gefühlt ja sowieso nur noch dort und zuhause nur zum Schlafen ;)
Der Blick links geht in den schönen Garten und rechts auf meine tollen Stoffe die doch sehr anregen.
Und das ist übrigens mein neues Baby!!!! Von Papa und Mama zur Eröffnung geschenkt bekommen und sofort heiß und innig geliebt! Die Maschine ist toll, ein Traum und ich gebe sie niiiiiiieeeee wieder her!!! Ihr bekommt dieses tolle Teil übrigens hier W6 Overlock Nähmaschine N 454D mit 10 Jahren Garantie

Mein erster ausverkaufter Stoffballen ist der Kermit-Sweat! Hihi, ein bisschen stolz bin ich ja schon, nach nur drei Wochen schon einen Ballen ganz verkauft zu haben (alle alten Hasen im Stoffgeschäft lachen mich jetzt bestimmt aus), allerdings habe ich auch vergessen mir selbst etwas abzuschneiden und mein Bruder wird jetzt leider nicht mehr mit mir sprechen, weil er so gerne einen Hoodie daraus haben wollte :( Aber ich hoffe, ich kann ihn nochmal bestellen.
Und Knöpfe habe ich jetzt auch, irgendwie ist mein Sortiment doch ziemlich Mädchenlastig...aber Blümchen, Schmetterlinge, Erdbeeren und Sonnenblumen sind auch so süß!
Ganz besonders stolz bin ich auf meine neuen Webbänder!!!!!! Jaaaaa (!!!) ich habe in meinem Laden Webband mit der Hamburg Skyline! :) :) :)
Ostsee, Nordsee und Hamburg in Pink habe ich auch noch zur Auswahl, aber ich möchte ja hier nicht nur Werbung machen :p


So und nun noch eine tolle Nachricht:

Ich habe einen neuen Zusatztermin für die Nähtreffen im Juni bekommen und es sind noch Plätze frei! Am 20. und 21. Juni treffen wir uns wieder für zwei Tage im Gemeindezentrum Fünfhausen.

Was mich besonders freut, ich habe eine ganz tolle Unterstützung bekommen! Da ich mit dem Laden (und Teilzeitjob, Blog, Haushalt, Partner, Familie, Freunde etc) doch ziemlich ausgelastet bin, unterstützt mich meine Freundin Sarina bei der Organisation rund ums Nähtreffen und wird mich Samstags würdig vertreten, da ich dann ja noch für meine Kunden da sein muss/möchte.

So kann auch dieses Herzensprojekt weiterhin wachsen und fortgeführt werden!


In den nächsten Tagen werde ich die Mietfächer in meinem Laden vorstellen und euch zeigen, was es schönes bei mir im Laden zu kaufen gibt für alle die nicht selbst nähen möchten oder einfach keine Zeit dafür finden. Es sind wirklich schöne Sachen dabei!

Ich wünsche euch einen schönen Sonntagabend und freue mich, wenn ihr mich im Laden besuchen kommt.

Kommentare:

  1. Liebe Zora,
    Ich wünsche Dir ganz viel Erfolg mit dem tollen Laden, in dem Du sicher ab sofort ganz viele Stoffballen "ausverkaufen" wirst. :)

    LG,
    Annie

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Zora, auch von mir alle guten Wünsche! Ich mach meine Ankündigung wahr, ich komme im Juni, spätestens Juli mal einen Samstag vorbei und erwidere die Unterstützung fürs UKE, indem ich bei dir einkaufe. LG Manuela

    AntwortenLöschen