Dienstag, 3. Februar 2015

Das 3. Norddeutsche Nähtreffen

Puhhh das letzte Wochenende war doch anstrengender als gedacht...aber es war auch soooo schön!

Wir haben uns dieses Mal am Samstag zum gemeinsamen shoppen bei Alles-für-Selbermacher getroffen und haben dort die Geldbeutel geleert und die Seele gestreichelt mit all den tollen Stoffen die es dort gibt.

Danach ging es zum Mittagessen ins "November", was nach 2 1/2 Stunden shoppen auch echt nötig war, fast verdurstet und mit hängenen Mägen kamen wir dort an. Da wir schlauerweise vorbestellt hatten, ging es ratz fatz und jeder hatte sein Essen auf dem Tisch.

Noch ein Kaffee und ein bisschen Klönschnack und dann ging es ab ins Gemeindezentrum nach Fünfhausen.

Ein großer Dank geht an Niggi und Tobi, meine tollen Helfer im Hintergrund, die haben in der Zwischenzeit schon alles aufgebaut und so konnten wir gleich unsere Maschinen hinstellen und anfangen.

Nach einigen Stunden musste dann der mitgebrachte Kuchen und der Eintopf dran glauben. Nähen ist ja auch anstrengend.

Bis 21.30 Uhr durfte genäht werden, dann war für Samstag schluss, ein bisschen Schlaf brauch ich dann nach einem 12 Stunden Tag auch :)

Am nächsten Morgen wurden dann vom Edeka Stoof (Süderquerweg) leckere Brötchenplatten geliefert, mhhhh sehr guter Einfall!

So gestärkt wurde dann weiter genäht und auch sehr viel ausgetauscht. Die Gruppe ist schon ziemlich zusammen gewachsen und man hat eine gewisse Vertrautheit miteinander entwickelt. Aber auch die Neuzugänge wurden sofort integriert und nach ihren Nähkünsten und Techniken ausgefragt.

Um 19.30 Uhr haben sich dann die letzten Teilnehmerinnen auf den Weg nach Hause gemacht und wir konnten mit dem Abbau und der Schlüsselübergabe beginnen.

Ein ganz tolles Wochenende ging zu Ende, mit vielen neuen Eindrücken, neuem Stoff und jeder Menge Ideen bin ich dann abends ins Bett gefallen. Ich freue mich schon jetzt auf März und bin einfach nur stolz und glücklich über das was wir mit diesen Treffen geschaffen haben.


Vielen Dank an alle Teilnehmer für die absolut tolle Stimmung und die vielen Ideen die ihr mir gebt!

Vielen lieben Dank an Stoof für die leckeren Brötchen!

Vielen herzlichen Dank an Nadine und das Team von Alles-für-Selbermacher, dass wir mit der Horde einfallen durften!

Danke an das November, dass es mit dem Essen so super geklappt hat!

Und vorallem ein riesen riesen großes Dankeschön an meine fleißigen Helfer, ohne eure Unterstützung wäre das alles gar nicht möglich!









Meine Werke vom Wochenende:

Ganz besonders stolz bin ich auf diesen Hoodie für meinen kleinen Bruder. Ich habe als Schnittmuster Riley in Größe 32 genommen, da ich kein Kinder Schnittmuster da hatte - nicht ganz optimal wie sich herausstellte.

 Mein aller erstes Mal applizieren und es hat sofort geklappt. Ich bin soooo stolz auf mich :)
 Den Echsenstoff findet ihr hier bei Alles-für-Selbermacher
 Und er passt sogar! Er ist etwas lang und die Arme etwas zu eng, aber ich finde ihn trotzdem toll!
 
Dann gab es noch ein neuen Lady Rockers aus Strickstoff für mich :)

1 Kommentar:

  1. Sehr schön geschrieben! Es hat wieder sehr viel Spaß gemacht! :-)

    AntwortenLöschen